HKV Hydrokontor GmbH
Home
Über uns
Leistungen
Veröffentlichungen
Downloads
Kontakt
Impressum
Forschungs- und beratungsgesellschaft für Hochwasserrisikomanagement
Leistungsübersicht
Unsere Kunden
Projekte
Leistungsübersicht

Gewässerbewirtschaftung
Die Kenntnis der Hydraulik und Morphologie in Fließgewässern ist Voraussetzung für eine effektive Gewässerbewirtschaftung, denn Änderungen in Flusssystemen können Abflüsse, Wasserstände und Fließgeschwindigkeiten beeinflussen. Ziel der Gewässerbewirtschaftung ist die Schaffung eines dauerhaft funktionierenden Gewässers bei Hoch– und Niedrigwasser.

Tätigkeitsfelder:
Analyse der Wirkung von Maßnahmen, Flussmorphologie, Baggerstrategien, Modellierung (1D, 2D), Simulation von Hoch– und Niedrigwasserereignissen

Risikoanalyse
Die Risikoanalyse ist Teil des Risikomanagements. Sie beinhaltet die Gefährdungsanalyse und liefert das zu erwartende Risiko, welches als Produkt aus Eintrittswahrscheinlichkeit und resultierenden Folgen definiert wird. In der Praxis werden meist Szenarien festgelegt, die sich beispielsweise in der Intensität des Ereignisses oder möglicher Mechanismen, die zu den nachteiligen Folgen führen, unterscheiden. Ein Initialereignis kann Starkniederschlag, Flusshochwasser oder Grundwasseranstieg sein.

Tätigkeitsfelder:
Gefährdungsanalysen, Eintrittswahrscheinlichkeiten, Überflutungssimulationen, Berechnung direkter und indirekter Schadenspotentiale sowie Integration der Unsicherheiten.

Risikobeurteilung
Das Ergebnis der Risikoanalyse wird im Rahmen der Risikobeurteilung auf Akzeptanz überprüft. Hierbei sind sowohl die Eintrittswahrscheinlichkeit als auch die Folgen auf Ökonomie, Ökologie und das soziale Umfeld zu berücksichtigen. Um das gewünschte Schutzniveau zu erreichen, werden Maßnahmen identifiziert, die zur Minderung des Risikos führen.

Tätigkeitsfelder:
Ermittlung von Akzeptanzkriterien, Implementierung technischer und organisatorischer Minderungsmaßnahmen, Kosten-Nutzen-Analysen, multikriterielle Analysen.

Risikomanagement
Im Rahmen des Risikomanagements werden Maßnahmen und Strategien umgesetzt und fortlaufend überwacht. Durch die Erstellung von Warn-, Evakuierungs-, Katastrophenschutz– und Alarmplänen wird der Grundbaustein für eine optimale Vorbereitung auf ein mögliches Ereignis gelegt. Die interdisziplinäre Risikokommunikation und -aufklärung sind weitere wichtige Maßnahmen eines transparenten Hochwasserrisikomanagements.

Tätigkeitsfelder:
Erstellen von Risikokommunikationsstrategien, Katastrophenschutz-, Evakuierungs-, Alarm– und Einsatzplänen, Datenerfassung und Implementierung für die Internetapplikation
FLIWAS (FLood Information and WArning System).

Kosten Nutzen-Analyse
Kosten-Nutzen-Analysen stellen ein Werkzeug zur Überprüfung der Effizienz von Maßnahmen dar und zeigen mögliche Optimierungspotentiale auf. Bei der risikoorientierten Kosten-Nutzen-Analyse wird das Risiko den Kosten über den Abschreibungszeitraum betrachtend gegenübergestellt.

EU-Hochwasserrichtlinie
Hochwassergefahren-, Hochwasserrisiko– und Hochwassermanagementkarten.

Projektmanagement
Projektentwicklung, Projektkoordination.



HomeÜber unsLeistungenVeröffentlichungenDownloadsKontaktImpressum